Wie funktioniert ein Streaming Stick?



Das normale Fernsehprogramm wird immer langweiliger und überall laufen gefühlt die vierten Wiederholungen. Die Alternative dazu sind Streaming Dienste wie Netflix und Amazon Prime, aber die sind schließlich nur über das Internet nutzbar und ohne Smart-TV nur auf anderen Endgeräten möglich. Was aber, wenn man die Lieblingsserie oder den neuesten Film lieber auf dem Fernseher sehen möchte und nicht nur auf einem vergleichsweise kleinem Bildschirm. An dieser Stelle kommt ein Streaming Stick ins Spiel und ermöglicht die Wiedergabe von Netflix und Co. auch in groß.

Was ist ein Streaming Stick?

Dabei handelt es sich um einen Stick, der über einen HDMI Anschluss an den Fernseher angeschlossen wird und eine Stromquelle benötigt. Schnell eingesteckt und gestartet, ermöglicht er durch eine Verbindung mit dem Endgerät wie dem Smartphone oder dem Tablet eine Projizierung bestimmter Apps im Großformat.

Quelle: Streaming Geräte

Einstecken und koppeln – los geht’s

Ähnlich wie bei Plug&Play ist ein Streaming Stick schon nach kurzer Zeit einsatzbereit und muss nur noch mit dem Endgerät verbunden werden. Dies geschieht über eine WPS Taste am Stick oder die Suche im WLAN-Netzwerk nach dem entsprechenden Endgerät. Anschließend wird der Stick mit dem Smartphone oder Tablet verbunden und schon können die Streaming Dienste auf dem Fernseher wiedergegeben werden. Bei den älteren Modellen diente das Endgerät dabei noch als Fernbedienung, um sich durch die Apps zu bewegen. Die neue Generation wartet jedoch mit einer Sprachsteuerung auf und unterstützt auch neue Bildformate wie 4K.

Das können die Geräte:

  • Wiedergabe von Apps auf dem TV,
  • auch ohne WLAN koppelbar,
  • neue Generationen verfügen über Sprachsteuerung,
  • Wiedergabe von 4K.

 

Zusammengefasst

Ein Streaming Stick kann über das WLAN Netzwerk oder die WPS Verbindung mit dem entsprechenden Endgerät verbunden werden und ermöglicht so die Wiedergabe von verschiedenen Streaming Diensten auf dem Fernseher, statt nur auf dem Smartphone oder dem Tablet. Bei alten Modellen dienten diese dabei noch als Fernbedienung, was aber durch die neuen Generationen der Streaming Sticks wegfällt.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*