Mein Blog zu Allerlei Themen
Werbung



Drei Tipps, mit denen Sie das Abräumen nach Mahlzeiten kinderfreundlich machen

Es kann für Kinder und Erwachsene sehr angenehm sein eine tolle Mahlzeit zusammen zu genießen und vom Tag zu erzählen. Aber was tun, wenn nach der Mahlzeit die Spüle voll mit Geschirr und die Küche dreckig ist? Die Kinder beim Abräumen miteinzubeziehen kann nicht nur alles schneller machen, sondern auch Ihren Kindern Verantwortung nahe bringen. Hier haben die Experten für Arbeitsplatten aus Holz bei Worktop Express ein paar kreative Ideen für Sie.

  1. Pfeifen Sie bei der Arbeit

Das Abwaschen, Spülmaschine einräumen und Oberflächen abwischen muss nicht öde sein. Warum machen Sie nicht mit peppiger Musik eine Party daraus und bringen Sie Ihre Kinder zum Singen und Tanzen, während Sie mithelfen? Musik mit hohem Tempo wird Ihre Kinder wahrscheinlich eher motivieren Ihre Aufgaben zu erledigen.

  1. Stoppen Sie sie auf Zeit

Haben Sie es schwer die Kinder nach dem Essen zu bewegen? Machen Sie ein Spiel daraus das Besteck einzuordnen oder die Spülmaschine auszuräumen, indem Sie sich dazu herausfordern eine Aufgabe in einer bestimmten Zeit zu schaffen. Sagen Sie Ihnen, dass sie 10 Minuten haben den Boden zu wischen oder zwei Minuten den Müll rauszubringen und Sie werden vielleicht überrascht sein zu was sie fähig sind. Junge Kinder reagieren besonders gut auf diese Taktik.

  1. Verstecken Sie Belohnungen

Um die Kinder zu motivieren sich an Aufgaben nach dem Essen zu beteiligen, verstecken Sie doch einfach ein paar Belohnungen in der Küche. Sie könnten Sticker für Vorschulkinder, Sammelkarten für Schulkinder und Gutscheine für Teenager, mit denen sie später aufbleiben können oder eine Stunde lang am Abend im Internet surfen dürfen.

Hier finden Sie ein paar kreative Ideen von den bei Worktop Express. Teilen Sie Ihre eigenen Tipps mit dem Hashtag #afamilyfeast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.