Mein Blog zu Allerlei Themen
Werbung



Hallo liebe Leser,
in diesem Beitrag geht es um Wasserpflanzen für das Aquarium. Ich habe mir mal Gedanken gemacht worauf man bei Kauf solcher Aquariumpflanzen achten sollte.

Zu einem perfekt funktionierenden Leben in einem Aquarium zählen nicht nur die bunte Vielfalt an Fischen und anderen Bewohnern. Auch Aquariumpflanzen sind ein wesentlicher Bestandteil, denn sie sorgen nicht nur für optischen Hotspots, sondern sind vor allem für das optimale Klima sowie eine ideale und konstante Wasserbeschaffenheit im Becken verantwortlich. Um das Leben unter Wasser perfekt zu gestalten, gilt es jedoch einiges zu beachten.

Umfangreiche Vielfalt für die Unterwasserwelt

 

aquariumpflanzen

Aquariumpflanzen

Die Pflanzenvielfalt für das Aquarium ist umfangreich. Die Bepflanzung sollte stets darauf ausgerichtet sein, den Fischen einen nahezu perfekten und natürlichen Lebensraum zu schaffen. Wie dazu in einem Online Beitrag auf www.heimaquaristik.de nachzulesen ist, profitieren die Bewohner der Becken insbesondere der gleichmäßigen Sauerstoffproduktion. Die Besitzer der Aquarien genießen daneben den Vorteil, auch auf Raritäten wie die japanische Teichrose oder das Rote Tausendblatt zurückgreifen zu können. Vor allem grünblättrige Aquariumpflanzen wie

  • Der indische Wasserstern
  • Die Kirschblattpflanze
  • Die Hutpilzpflanze
  • Die Anubias Nana

nehmen einen positiven Einfluss auf die Wasserqualität.

Mit diesen Gewächsen fühlen sich die Tiere wohl, denn die Pflanzen dienen gleichermaßen als Rückzugsort, als Versteck oder als Laichplatz. Sollten die Aquariumpflanzen einmal nicht die gewünschte Qualität aufweisen, werden die betreffenden Pflanzen anstandslos ersetzt. Frische ist also ein Qualitätsmerkmal, auf das stets zu achten ist. Auch wenn die Pflanzen wichtige Aufgaben übernehmen, muss das Wasser von Zeit zu Zeit gewechselt werden, wobei der Zeitraum sich bei einer perfekten Pflanzenauswahl jedoch deutlich verlängert.

Schnellwachsende Pflanzen aus dem Topf

Hochwertige Aquarienpflanzen sind das A und O. Zu den schnellwachsenden, pflegeleichten und zugleich robusten Gewächsen zählen Topfpflanzen. Optimal für Newcomer im Segment der Aquaristik sind vor allem Pflanzen wie das breitblättrige Speerblatt oder die rote Amazonaspflanze. Daneben zählen auch Bundpflanzen zu den idealen Partnern der Beckenbewohner. Je nach individuellem Bedarf kann man aus einem reichhaltigen Sortiment sich für Schwimmpflanzen, Hintergrundpflanzen oder Vordergrund auswählen. Mit einem günstigen Pflanzenset lässt sich zudem eine Kombination aus allen Gewächsen zu einem nützlichen und harmonischen Ensemble kreieren. Damit man auch lange Freude an seiner Bepflanzung hat, ist natürlich auch die richtige Pflege von Bedeutung. Hierbei gilt es, auf die ideale Wassertemperatur und eine perfekte Beleuchtung zu achten.

Eure Erfahrungen mit dem Kauf von Aquariumpflanzen

Wenn ihr eigene Erfahrungen beim Kaufen von Aquariumpflanzen gemacht habt oder Ihr an meinem Beitrag etwas hinzufügen oder berichtigen wollt dann fühlt euch herzlich eingeladen die Kommentare Funktion zu nutzen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.